Sebastian Manz

Klarinettist

Social Media

News

Alle News

Termine

Datum/Zeit Veranstaltungsort
11/10/2020 - 18:00 DE - Ettlingen
18/10/2020 - 17:00 CH - Solothurn
24/10/2020 - 20:00 DE - Freiburg i.B.
03/11/2020 - 00:00 DE - Dreieich
08/11/2020 - 19:00 DE - Fellbach
21/02/2021 - 17:00 USA - New York
Alle Termine

Sebastian Manz, internationaler Solist, Kammermusiker und Solo-Klarinettist des SWR Symphonieorchesters, feierte seinen großen Durchbruch 2008 beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Dort erhielt er den 1. Preis in der Kategorie Klarinette, der seit 40 Jahren nicht mehr in dieser Rubrik vergeben worden war, sowie den begehrten Publikumspreis und weitere Sonderpreise. Zuvor gewann er mit seinem Klavierpartner Martin Klett den Deutschen Musikwettbewerb. Seitdem erhielt er dreimal den ECHO KLASSIK für herausragende CD-Einspielungen sowie den begehrten Emerging Artist Award in New York. Für sein 2019 erschienenes Album A Bernstein Story wird er im Oktober den OPUS KLASSIK in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ ausgezeichnet.

Neben solistischen Engagements in Deutschland (u.a. mit dem Göttinger Symphonie Orchester, dem Bochumer Symphonie Orchester, dem Hessischen Staatsorchester Wiesbaden und den Nürnberger Symphonikern) ist er in der Saison 2020/2021 sowohl in Japan mit dem Yomiuri Nippon Symphony Orchestra als auch mit der Chamber Music Society of Lincoln Center in New York, USA, unterwegs. Im Rahmen einer bei Berlin Classics neu erschienenen Aufnahme des Klarinettenkonzertes von Aaron Copland wird er zudem mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn und Chefdirigent Case Scaglione auf Tour gehen. Mit Kammermusikpartnern wie Robert Neumann, Felix Klieser, Martin Klett und Sebastian Studnitzky, ebenso mit Ensembles wie dem Boulanger Trio, dem Danish String Quartet und dem Armida Quartett, ist Sebastian Manz gern gesehener Gast auf den renommierten Podien, u.a. in der Elbphilharmonie Hamburg, sowie im Rahmen diverser Festivals wie dem Heidelberger Frühling, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Musiksommer Ostfriesland und dem Fränkischen Musiksommer zu hören. Im Frühjahr 2021 ist er zum Winterfestival der Chamber Music Society of Lincoln Center in New York eingeladen.

Seine Begeisterung für das Arrangieren und Komponieren stellt Sebastian Manz regelmäßig in Konzerten sowie innerhalb seiner mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Diskografie unter Beweis. Die CD A Bernstein Story  (Berlin Classics), die er zusammen mit dem Jazzmusiker  Sebastian Studnitzky einspielte,  enthält Arrangements sowie Eigenkompositionen der Musiker und begeistert sowohl die Klassik- als auch die Jazzmusik-Szene. Als „ein brodelndes Labor mit musikalisch hochinspirierenden Experimenten“ bezeichnete der Mannheimer Morgen das Album und bescheinigte „grenzenloses Hörvergnügen“. Im Mai 2020 ist die CD Father Copland mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn unter Case Scaglione bei Berlin Classics erschienen; ebenfalls bei Berlin Classics wurde das neue Album mit den Klarinettenkonzerten von Carl Nielsen und Marcus Lindberg Anfang September 2020 veröffentlicht, das begeisterte Kritiken erhält. Hier steht Marcus Lindberg selbst für sein Konzert am Dirigentenpult.

Als Enkel des russischen Geigers Boris Goldstein findet der 1986 in Hannover geborene Sohn zweier Pianisten seine musikalischen Wurzeln im deutsch-­russischen Elternhaus. Mit sechs Jahren sang Sebastian Manz im Knabenchor, lernte zunächst das Klavierspiel, konzentrierte sich aber bald auf die Klarinette. Seit er Benny Goodmans Aufnahme des Es-Dur-Konzerts von Carl Maria von Weber zum ersten Mal hörte, hegt er die Faszination für das Instrument. Keine Geringeren als Sabine Meyer und Rainer Wehle zählen zu seinen wichtigsten Lehrern und Förderern.

Mehr erfahren

Repertoire

Solo-/Doppel-Konzerte

  • Baermann, Heinrich Joseph (1784-1847):
    Adagio Des-Dur für Klarinette und Streichorchester
  • Bassi, Luigi (1833-1871):
    Fantasia da concerto mit Motiven aus Verdis Rigoletto
  • Bernstein, Leonard (1918-1990):
    „Prelude, Fugue and Riffs for everyone“ für Klarinette und Big Band
  • Brossé, Dirk (*1960):
    „War Concerto“ für Klarinette und Orchester (oder Blasorchester)
  • Bruch, Max (1838-1920):
    Doppelkonzert op. 88 für Klarinette, Viola und Orchester
  • Copland, Aaron (1900-1990):
    Konzert für Klarinette, Streichorchester, Harfe und Klavier
  • Crusell, Bernhard Henrik (1775-1838):
    Introduktion und Variationen über ein schwedisches Lied op. 12
  • Crusell, Bernhard Henrik (1775-1838):
    Konzert Nr. 1 in Es-Dur op. 1 für Klarinette und Orchester
  • Debussy, Claude (1862-1918):
    1ère Rhapsodie für Klarinette und Orchester
  • Donizetti, Gaetano (1797-1848):
    Concertino für Klarinette und Orchester
  • Eötvös, Peter (*1944):
    „Levitation“ für 2 Klarinetten und Streichorchester (+ Akkordeon)
  • Francaix, Jean (1912-1997):
    Konzert für Klarinette und Orchester
  • Francaix, Jean (1912-1997):
    „Tema con Variazioni“ für Klarinette und Orchester
  • Gershwin, George (1898-1937):
    „Promenade – Walking The Dog“ (arr. Manz) für Klarinette und Streichorchester (+Klavier)
  • Giampieri, Alamiro (1893-1963):
    „Il Carnevale di venezia“ („Mein Hut, der hat 3 Ecken“) für Klarinette und Orchester
  • Hartmann, Karl Amadeus (1905-1963):
    Kammerkonzert für Klarinette, Streichquartett und Streichorchester
  • Hoffmeister, Franz Anton (1754-1812):
    Konzert B-Dur für Klarinette und Orchester
  • Hoffmeister, Franz Anton (1754-1812):
    Doppelkonzert B-Dur für Klarinette, Fagott und Orchester
  • Krommer, Franz (1759-1831):
    Konzert Es – Dur op. 36 für Klarinette und Orchester
  • Lindberg, Magnus (1958):
    Konzert für Klarinette und Orchester
  • Mann, Johann Gottfried Hendrik (1858-1904):
    Konzert op. 90 für Klarinette und Orchester (1898)
  • Mendelssohn – Bartholdy, Felix (1809-1847):
    Konzertstück Nr. 1 f-moll, op. 113 für Klarinette, Bassetthorn und Orchester
  • Mendelssohn – Bartholdy, Felix (1809-1847):
    Konzertstück Nr. 2 d-moll, op. 114 für Klarinette, Bassetthorn und Orchester
  • Messager, André (1853-1929):
    „Solo de concours“ für Klarinette und Orchester
  • Milhaud, Darius (1892-1974):
    „Scaramouche“ für Klarinette und Orchester
  • Mozart, Wolfgang Amadeus (1756-1791):
    Konzert für Klarinette und Orchester A – Dur, KV 622
  • Mozart, Wolfgang Amadeus (1756-1791):
    „Sinfonia Concertante“ für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Orchester
  • Mozart, Wolfgang Amadeus (1756-1791):
    Adagio F-Dur KV 580a für Klarinette und Streichorchester (arr. Manz)
  • Nielsen, Carl (1865-1931):
    Konzert op. 57 für Klarinette und Orchester
  • Pleyel, Ignaz (1757-1831):
    Konzert B-Dur für Klarinette und Orchester
  • Rietz, Julius (1812-1877):
    Konzert für Klarinette und Orchester g-moll, op. 29
  • Rosetti, Antonio (1750-1792):
    Konzert Nr. 1 Es-Dur für Klarinette und Orchester
  • Rossini, Gioacchino (1792-1868):
    Introduktion, Thema und Variationen für Klarinette und Orchester
  • Saine-Saëns, Camille (1835-1921):
    „Tarantella“ op. 6 für Flöte, Klarinette und Orchester
  • Spohr, Louis (1784-1859):
    Konzert Nr. 4 e-moll WoO 20 für Klarinette und Orchester
  • Stamitz, Carl (1745-1801):
    Konzert Nr. 3 B-Dur für Klarinette und Orchester
  • Stamitz, Carl (1745-1801):
    Konzert Nr. 7 Es – Dur (1. Darmstädter Konzert) für Klarinette und Orchester
  • Stamitz, Carl (1745-1801):
    Konzert Nr. 10 Es – Dur für Klarinette und Orchester
  • Stamitz, Carl (1745-1801):
    Konzert für Bassetthorn und Orchester
  • Stamitz, Johann (1717-1757):
    Konzert B-Dur für Klarinette und Orchester
  • Strauss, Richard (1864-1949):
    Duett – Concertino für Klarinette, Fagott und Orchester
  • Strawinksy, Igor (1882-1971):
    „L’Histoire du Soldat“
  • Tansman, Alexandre (1897 – 1986): 
    Concertino (1952) für Oboe, Klarinette und Streicher
  • Weber, Carl Maria von (1786-1826):
    Concertino op. 26 Es-Dur für Klarinette und Orchester
  • Weber, C. M. v. (1786-1826):
    Konzert Nr. 1 f – moll op.73 für Klarinette und Orchester
  • Weber, C. M. v. (1786-1826):
    Konzert Nr. 2 Es – Dur op. 74 für Klarinette und Orchester
  • Weber, C. M. v. (1786-1826):
    Klarinettenquintett B-Dur op. 34 in der Fassung für Klarinette und Streichorchester
  • Westerhoff, Christian Wilhelm (1763-1806):
    Konzert für Klarinette und Orchester B-Dur
  • Westerhoff, Christian Wilhelm (1763-1806):
    Doppelkonzert für Klarinette, Fagott und Orchester B – Dur
  • Yun, Isang (1917 – 1995): Klarinettenkonzert (1981)
  • Zuraj, Vito (*1979):
    Konzert für Klarinette und Orchester (2008)

Videos

Trailer zum Album „Clarinet Concertos – Nielsen & Lindberg“ (2020)

Teaser zum Album „Clarinet Concertos – Nielsen & Lindberg“ (2020), Carl Nielsen: „Clarinet Concerto“

Trailer zum Album „A Bernstein Story“ mit STUDNITZKY (2019)

ttt – titel thesen temperamente berichtet über das Album „A Bernstein Story“ von Sebastian Manz und STUDNITZKY

Trailer zum Album „Carl Maria von Weber – Complete Works for Clarinet“ (2017)

Sebastian Manz über sein Solo in Carl Nielsens Klarinettenkonzert | SWR Classic

Rondo aus Franz Krommers Klarinettenquartett in D, op. 82 (Arr. Sebastian Manz)

Sebastian Manz & Friends
George Gershwin: Promenade – Walking the dog (1937)

Mehr Videos auf YouTube

Diskografie

Clarinet Concertos – Nielsen & Lindberg

Aktuelle CD

Father Copland

Aktuelle CD

A Bernstein Story

Einzigartiges Projekt zwichen Jazz und Klassik

variation5

Bläserquintett

Carl Maria von Weber

Complete Works for clarinet

Fuchs & Brahms

Clarinet Quintets

In Rhythm

Gershwin, Reich, Piazzolla, Copland, Templeton, Villa-Lobos, Bernstein, Milhaud

Mozart und Beethoven

Quintets

Ersteinspielungen

Hendrik Gottfried Mann (1858 – 1904)

Ersteinspielungen

Christian Wilhelm Westerhoff (1763 – 1806)

DUO RIUL

Werke von Brahms, Berg, Debussy, Lutoslawsi und Yun

Mozart Klarinettenkonzert

Mozart – Glière – Korngold

Von Mozart bis Popart

Trio Devienne, Mozart, Kessler, Piazzolla

Arrangements

Willkommen in meiner Welt des Arrangierens und Komponierens. Vor vielen Jahren habe ich die Leidenschaft entdeckt, großartige Werke für andere Instrumente umzuschreiben, zu verändern/zu erweitern oder in Anlehnung an ein anderes Werk etwas Eigenes zu kreieren. Durch viele Auftritts-Möglichkeiten, bei denen etwas anderes gewünscht wurde als das ursprüngliche Klarinetten-Repertoire, war ich schon zu Beginn meines Musik-Studiums 2003 in gewisser Weise gezwungen, mich mit der Kunst des Arrangierens auseinanderzusetzen. Im Laufe der Jahre habe ich viel dazugelernt und bin ständig dabei, mein Wissen zu erweitern. Es hat sich einiges in meiner Datenbank angesammelt, was ich nun aufarbeiten und allen Menschen der Welt auf dieser Website kostenlos zur Verfügung stellen möchte.

Mein oberstes Gebot bleibt dabei immer gleich: Die ursprünglichen Werke verehre ich mit großem Respekt, ohne mich dabei aber durch künstlerische/moralische Bedenken oder Verbote einzuschränken. Dies betrachte ich als meine künstlerische Freiheit, die mir als Arrangeur und Interpret zusteht.

Über eine Nennung meinerseits als Arrangeur/Komponist, auch beim Veranstalter, wäre ich Ihnen jedoch sehr dankbar!

Falls Sie Hinweise (z.B. auf offensichtliche Fehler), Änderungswünsche, Ideen oder auch (An-)Fragen haben, schreiben Sie mir bitte über mein Kontaktformular.

Kontakt

General Management

Grunau & Paulus Music Management GmbH
Jonas Grunau
Almsstraße 32
D-31134 Hildesheim
Mobil: +49 (0)179 9221569
Email: grunau[at]grunau-paulus.com
website: www.grunau-paulus.com

Österreich, Osteuropa

Mark Stephan Buhl – Artists Management
Geylinggasse 1
A-1130 Wien
Telefon: +43 (0)1-52 47 675
Fax: +43 (0)1-52 63 095
E-Mail: mark@msbuhl.com
website: www.msbuhl.com

Japan und Ostasien

Osaka-Office
Kojima Concert Management Co. Ltd.
16-1-204 Jyoshoji-cho Kadoma-shi
Osaka, 571-0063, Japan
Telefon: +81(0) 72 887 2560
Telefax: +81(0) 72 887 2561

Tokyo-Office
Kojima Concert Management Co., Ltd.
1-24-7-408 Shinjuku Shinjuku-ku,
Tokyo, 160-0022, Japan

Telefon: +81(0) 3 5379 3733
Telefon: +81(0) 3 3353 0593
E-Mail: kojimacm@ops.dti.ne.jp
website: www.kojimacm.com

Presse & Public Relations

BÜRO FÜR KÜNSTLER – Hasko Witte GmbH
Kristina Patzelt
Sternstraße 5d
D-20357 Hamburg

Tel.: +49 40 823 12 571
Email: kristina.patzelt[at]bkw-net.de
website: www.bkw-net.de

Künstler direkt kontaktieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zu Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden. (I have read the privacy policy. I agree that my contact details and questions will be saved.)

Impressum

Inhaltlich Verantwortlicher
gem. §§ 5,6 TMG

Sebastian Manz, Stuttgart
Kontaktadressen

Website: DigitalMilkyWay
Fotos: © Marco Borggreve
Videos: www.traube47.de

Hier geht’s zum Datenschutz

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.